25.04.2019 in Fraktion

Beim Freibad keine Zeit verlieren

 
Tanja Witkowski

Schramberg. Das Schramberger Freibad in Tennenbronn muss zügig gebaut werden. Die dazu notwendigen Beschlüsse müssen umgehend gefasst werden. Dies ist die gemeinsame Forderung der BDU im Ortschaftsrat Tennenbronn und der Fraktionsgemeinschaft SPD/Buntspecht im Schramberger Gemeinderat. In einem Zeitungsbericht war darüber informiert worden, dass das Thema Freibad nicht in der kommenden Sitzungsrunde von Ortschaftsrat Tennenbronn, Ausschuss für Umwelt und Technik sowie Gemeinderat beahndelt werden soll.

12.04.2019 in Fraktion

Für eine saubere Stadt

 
Mirko Witkowski

Schramberg. Die Beschwerden über Müll auf Gehwegen, Straßen und Plätzen häufen sich. Das rücksichtslose Verhalten einer kleinen Gruppe von Menschen schadet allen. Die Fraktionsgemeinschaft SPD/Buntspecht hat sich des Themas angenommen. Stadtrat Mirko Witkowski hat dazu den folgenden Antrag im Gemeinderat eingebracht:

20.03.2019 in Fraktion

Fußgängerzone: SPD/Buntspecht will ebenfalls zügig starten

 
Tanja Witkowsk

Schramberg. Die Sanierung der Fußgängerzone im Bereich Hirsoner Platz, Untere Steige, Paradiesgasse soll noch in diesem Jahr beginnen, fordert auch die Fraktionsgemeinschaft SPD/Buntspecht. In der Fraktionssitzung am Montagabend bestand Einigkeit darin, dass nicht mehr länger gewartet werden solle.

28.01.2019 in Fraktion

Fraktion stimmt dem Haushalt 2019 zu

 
Tanja Witkowski

Schramberg. Die Fraktionsgemeinschaft SPD-Buntspecht hat dem Haushalt 2019 der Stadt Schramberg geschlossen zugestimmt. Hier die Rede unserer Fraktionsvorsitzenden Tanja Witkowski im Wortlaut:

15.11.2018 in Fraktion

Witkowski kritisiert mangelhafte Antworten

 
Mirko Witkowski

Schramberg. Bereits Ende Mai hatten wir einen Fragenkatalog an die Verwaltung gegeben, dessen Beantwortung am Donnerstag, 15. November 2018 enedlich auf der Tagesordnung stand. Doch was da von der Verwaltung kam, war doch sehr dürftig. Hier die Reaktion von Stadtrat Mirko Witkowski im Namen unserer Fraktion:

16.10.2018 in Fraktion

Absolutes Halteverbot beim Fritz-Fleck-Haus

 
Gegenüber dem Fritz-Fleck-Haus an der Hörnlestraße in Schramberg-Sulgen besteht ab sofort ein absolutes Halteverbot.

Schramberg. Autofahrer, die in der Hörnlestraße auf dem Sulgen im Bereich des Fritz-Fleck-Hauses unterwegs sind, können aufatmen. Von oben kommend gilt ab sofort auf der rechten Seite ein absolutes Halteverbot gegenüber dem Fritz-Fleck-Haus. Damit folgt die Verwaltung einer Anregung von SPD-Stadtrat Mirko Witkowski.

Kalender

Alle Termine öffnen.

26.06.2019, 14:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Schramberg: Rentnerwanderer sind unterwegs
Die Rentnerwanderer der SPD treffen sich mit Udo Schäfer aus Schramberg. Er wird die Gruppe rund zwei Stunden dur …

02.07.2019, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr SPD Schramberg: Vorstandssitzung

16.07.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Schramberg: Hauptversammlung

10.09.2019, 19:30 Uhr - 22:15 Uhr SPD Schramberg: Vorstandssitzung

Alle Termine

Wetter-Online

Counter

Besucher:75976
Heute:50
Online:1