21.03.2009 in Veranstaltungen

Längeres gemeinsames Lernen bringt mehr Chancengleichheit

 

Schramberg (mp). Bildung ist für die Schramberger ganz offensichtlich ein wichtiges Thema. Beim Stadtgespräch „Schramberg 2020“ vor eineinhalb Wochen diskutierten viele engagierte Bürgerinnen und Bürger über die Bildungslandschaft in Baden-Württemberg und am vergangenen Dienstag folgten wiederum viele der Einladung von SPD-Ortsverein und SPD-Gemeinderatsfraktion, um sich von Rektor Rudolf Bosch, einem der der „Oberschwäbischen Schulrebellen“ über Konzepte für ein längeres gemeinsames Lernen informieren zu lassen.

24.10.2008 in Veranstaltungen

SPD unterstreicht Bedeutung der Stadtwerke

 
Stadtwerke-Chef Peter Kälble führt die Besucher durch das Gebäude. Rechts auf dem Foto: SPD-Vorsitzender Mirko Witkowski

Schramberg (mp). Sehr viele interessierte Bürgerinnen und Bürger waren am Mittwoch, 22. Oktober, der Einladung des SPD-Ortsvereins zu einer öffentlichen Veranstaltung zur „Zukunft der Stadtwerke“ gefolgt. Der Ortsvereinsvorsitzende Mirko Witkowski freute sich sehr über das große Interesse. Aus seiner Sicht wäre es nämlich fahrlässig, die Grundversorgung der Bevölkerung mit Wasser, Strom und Gas allein den privaten Anbietern zu überlassen. „Ohne kommunale Energieversorger wäre die Bevölkerung den Oligopolen ausgeliefert“, zitierte er den Münchener SPD-Oberbürgermeister Christian Ude.

06.10.2008 in Veranstaltungen

Arbeitskreises „präventive Familien- und Jugendhilfe" legt Ergebnisse vor

 

Schramberg (rem). „Die Aufgabe präventiven Denkens und Handeln in der Jugendhilfe ist es, Hilfsangebote nicht erst dann zu machen, wenn eine problematische Situation entstanden ist.“
Diesem Grundgedanken folgend wurden beim Treffen des Arbeitskreises nach der Begrüßung durch Peter Schimak vom turnusgemäß einladenden Kinderschutzbund beispielhaft 7 in Planung befindliche oder schon erprobte Konzepte vorgestellt. Angestoßen wurde der Arbeitskreis durch die SPD-Gemeinderatesfraktion, die sich in der Leitung nun mit dem Kinderschutzbund und der Arbeiterwohlfahrt abwechselt.

Wetter-Online

Counter

Besucher:75976
Heute:10
Online:2