04.04.2024 in Kommunalpolitik

SPD Schramberg besucht Werkstätten der Lebenshilfe

 
Beim Rundgang durch die Werkstätten der Lebenshilfe kam die Gruppe der SPD mit Mitarbeitern ins Gespräch.

Einen spannenden und sehr interessanten Einblick in die Werkstättenarbeit der Lebenshilfe bekam der SPD-Ortsverein Schramberg mit seinem Vorsitzenden Mirko Witkowski und der Fraktionsvorsitzenden Tanja Witkowski bei seinem Besuch in Waldmössingen. Mit 110 Beschäftigten ist dort der Hauptstandort der Lebenshilfewerkstätten im Landkreis Rottweil. Ziel der gemeinnützigen Einrichtung ist die berufliche und soziale Rehabilitation von Menschen mit geistigem, seelischem und körperlichem Handicap.

11.03.2024 in Kommunalpolitik

SPD Schramberg besucht Kindergarten St. Josef in Waldmössingen

 
Die Schramberger SPD beim Besuch im Kindergarten St. Josef Waldmössingen.

Schramberg-Waldmössingen. Über die aktuelle Situation des frisch sanierten katholischen Kindergartes St. Josef in Waldmössingen informierte sich der SPD-Ortsverein Schramberg mit Vorsitzendem Mirko Witkowski und der Fraktionsvorsitzenden Tanja Witkowski bei einem Besuch. Im September 2023 wurden der Neubau und die renovierten Räumlichkeiten bezogen - bemerkenswert ist es, dass  sowohl der Zeit- als auch der Kostenrahmen eingehalten wurden. Zudem ist das Team gut mit Fachkräften besetzt. Wie dies gelingen konnte, wollte die SPD im direkten Gespräch mit der Einrichtungsleiterin Sabrina Wilhelm erfahren. Diese zeigte sich sehr erfreut über das Interesse.

23.09.2023 in Kommunalpolitik

SPD fordert Runden Tisch

 
Das ehemalige Fabrikgebäude von Pfaff & Schlauder in Schramberg.

Die Schramberger SPD fordert einen Runden Tisch zur Flüchtlingsunterbringung. Hintergrund ist die geplante Belegung des ehemaligen Firmengebäudes Pfaff & Schlauder mit bis zu 200 Flüchtlingen.

25.04.2010 in Kommunalpolitik

OB Zinell informiert über Sparhaushalt

 
Gute Miene zum bösen Spiel: Mirko Witkowski, Dietmar Urgien und Herbert Zinell bei der Veranstaltung zum Sparhaushalt.

Schramberg (mp). Man hatte Oberbürgermeister Dr. Herbert O. Zinell schon entspannter erlebt als bei der öffentlichen Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Schramberg am Samstag, bei der er zum Sparprogramm der Stadt Schramberg sprach. Gerade war er von einer Besprechung von Vertretern der Gemeinden im Regierungsbezirk mit Regierungspräsident Julian Würtenberger zurückgekommen. Offensichtlich war man dort nicht sehr optimistisch darüber, was im Gefolge der Wirtschaftskrise in den nächsten Jahren auf die Gemeinden zurollen wird.

06.10.2009 in Kommunalpolitik

Renate Much: "Klinkenputzen für das Kindeswohl"

 
Auf reges Interesse ist auch die jüngste Sitzung des Arbeitskreises präventive Familien- und Jugendhilfe gestoßen.

Schramberg (rm). Die Unterstützung von Familien durch eine aufsuchende Arbeit ist das Ziel des Arbeitskreises präventive Familien- und Jugendhilfe, der am 30. September in Schramberg-Sulgen getagt hat. Initiiert von der SPD-Gemeinderatsfraktion teilen sich AWO, Kinderschutzbund und die Fraktionsgemeinschaft SPD-Buntspecht die Leitung des Arbeitskreises.

24.05.2009 in Kommunalpolitik

SPD fordert bedarfsgerechte Angebote an Kinderkrippen

 
Die SPD informierte sich im Kindergarten Hohlgasse auf dem Sulgen.

Schramberg (fa/rm). Heimat gestalten – zukunftsorientiert und sozial, das ist für die Schramberger SPD ohne Kinder- und Familienfreundlichkeit nicht denkbar. Sie steht daher auch mit Nachdruck hinter einem bedarfsgerechten Angebot an Kinderkrippen.

Wetter-Online

Counter

Besucher:76107
Heute:39
Online:1