Hochwasser- und Unwettervorsorge in Schramberg

Veröffentlicht am 19.04.2023 in Ankündigungen
 

Schramberg. Bereits zwei Mal, 1959 und 1972, war die Schramberger Talstadt von starken Unwettern mit erheblichen Überschwemmungen betroffen. Wegen der anhaltenden Erderwärmung ist nach Aussage vieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Extremwettern zu rechnen. Dies kann auch Schramberg treffen. Der SPD-Ortsverein Schramberg lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema „Hochwasser- und Unwettervorsorge in Schramberg“ ein, und zwar am Dienstag, 25. April, um 19 Uhr im „Schraivogel“, Hauptstraße 51 in Schramberg.

Informationen aus erster Hand gibt es von zwei Fachleuten aus der Stadtverwaltung Schramberg. Tiefbauamtsleiter Konrad Ginter beleuchtet die Themen: Was wurde im Bereich Hochwasserschutz bereits konkret umgesetzt? Welche Maßnahmen sind künftig geplant? Der Leiter des Fachbereichs Recht und Sicherheit, Matthias Rehfuß, informiert zu den Themen: Notfall- und Krisenmanagement im Ernstfall. Wie wird eine solche Lage im Ernstfall bewältigt? Für Rückfragen zur Veranstaltung steht der Vorsitzende der Schramberger SPD, Mirko Witkowski, unter Telefon 07422 / 25658 und E-Mail: mirko.witkowski@spd-schramberg.de bereit.

 
 

Wetter-Online

Counter

Besucher:76107
Heute:40
Online:1