28.01.2018 in Standpunkte

Genossen diskutieren in vielfältiger Weise über die richtige Entscheidung

 
Franz Baumann.

Schramberg (wit). Groko - Ja oder Nein? Nach wie vor diskutieren die Sozialdemokraten intensiv über  das Für und Wider einer neuerlichen großen Koalition. Dabei ist schon der Begriff nicht mehr wirklich passend, denn eine große Koalition wäre bei genauer Betrachtung des Wahlergebnisses ein Bündnis aus CDU/CSU und SPD nicht mehr. Auch in der Schramberger SPD wird kräftig diskutiert, dies deutlich in der Sache, aber jederzeit verbindlich im Ton und von gegenseitigem Respekt getragen.Erst Ende November wurde an einem politischen Samstagnachmittag intensiv diskutiert. Nun haben sich zwei Auswärts-Schramberger zu Wort gemeldet, die einen interessanten Gedankenaustausch führen, zu dem sie auch andere Menschen einladen wollen. Es handelt sich um Franz Baumann und Reinhard Großmann. Gerne lassen wir an dieser Stelle Kommentare zu, schließlich soll ja eine Diskussion entstehen. Diese bitte per E-Mail an mirko.witkowski@spd-schramberg.de . Hier der bisherige Stand der Diskussion:

25.01.2018 in Fraktion

SPD/Buntspecht stimmt dem Haushalt einstimmig zu

 
Tanja Witkowsk

Schramberg (wit). Der Haushaltsplan der Stadt Schramberg für das Jahr 2018 ist beschlossen. Mit breiter Mehrheit hat der Gemeinderat das Zahlenwerk beschlossen. Die Fraktionsgemeinschaft SPD/Buntspecht hat geschlossen zugestimmt. Hier die Haushaltsrede unserer Fraktionsvorsitzenden Tanja Witkowski, die sie am Donnerstag, 25 Januar 2018, gehalten hat.

30.12.2017 in Interview

Es gibt viel zu tun

 
Franz Baumann.

Schramberg (wit). Interessante Interviews haben wir auch dieses Mal im Blättle. Im Gespräch mit Elke Ringl-Klank äußert sich Franz Baumann zum Zustand und zur Zukunft der SPD. Da das Interview in der Druckfassung aus Platzgründen gekürzt werden musste, hier die vollständige Fassung:

24.12.2017 in Ortsverein

Unser Blättle 2017

 

Schramberg (wit). Regelmäßig vor Weihnachten bringt die Schramberger SPD "Unser Blättle" heraus, das sich an die Mitglieder und Freunde wendet. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viel interessanten Lesestoff. Zum Blättle geht es über diesen Link.

24.12.2017 in Ortsverein

Ein Beispiel gelungener Integration

 
Giuseppe Agosta.

Schramberg (wit). Freundlich, sympathisch, engagiert, zuverlässig, pflichtbewusst und in Diskussionen integrierend. So kennen wir unseren Giuseppe Agosta. Dabei reichen diese Stichworte kaum aus, um den geborenen Sizilianer und zunächst unfreiwilligen Schramberger, der heute geradezu vorbildlich integriert ist, so positiv zu beschreiben wie es ihm gebührt. Beim Neujahrsempfang der Stadt Schramberg wurde er mit dem Ehrenbrief der Stadt geehrt. Mirko Witkowski hat mit Giuseppe Agosta gesprochen.

03.12.2017 in Ortsverein

Mit rotem Herz und offenem Ohr

 
Michael Porzelt, Herbert Zinell, Mirko Witkowski, Matthias Krause und Philipp Fehrenbacher beim politischen Nachmittag.

Schramberg. Das verheerende Ergebnis der Bundestagswahl hat die SPD Schramberg zum Anlass genommen über die Zukunft der eigenen Partei zu diskutieren. Beim politischen Samstagnachmittag im „Stammhaus“ war man sich am Ende einig, dass man Neuwahlen geschlossen ablehnt. Die Befürworter der Duldung einer Minderheitsregierung lagen knapp vor den Befürwortern einer großen Koalition.

Kalender

Alle Termine öffnen.

19.12.2018, 19:00 Uhr - 00:00 Uhr Kreisvorstandssitzung mit Weihnachtsessen

16.01.2019, 13:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Schramberg: Rentnerwanderer sind unterwegs

Alle Termine

Wetter-Online

Counter

Besucher:75976
Heute:43
Online:1