Franz Baumann leitet wichtigstes IT-Projekt der Vereinten Nationen

Veröffentlicht am 15.09.2014 in Ortsverein

Franz Baumann.

Schramberg / New York. Der Schramberger Sozialdemokrat Franz Baumann soll die Datenverarbeitung der Vereinten Nationen vereinheitlichen. Er wurde von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zum Chef von "Umoja" berufen. Damit übernimmt er nach Einschätzung der Nachrichtenagentur dpa das wichtigste IT-Projekt der Weltorganisation.

Franz Baumann besetzt somit einen der wichtigsten Verwaltungsjobs der UN. Bei "Umoja" geht es darum, die unterschiedlichen Computerprogramme zu vereinheitlichen Damit sollen Kosten gespart und effizienter gearbeitet werden.

Franz Baumann wurde 1953 in Schramberg geboren und wuchs an der Steige auf.  Seine Eltern betrieben die Bäckerei Baumann, die seit fünf Generationen in Familienhand war.  Nach vier Jahren Berneckschule und anschließend Gymnasium Schramberg studierte er in Konstanz Verwaltungswissenschaften (Schwerpunkt:  Internationales), in Bristol (England) Kunstgeschichte und promovierte in Ottawa (Kanada) über Entwicklungspolitik in Afrika.

Bevor Franz Baumann zur UNO ging hat er beim Europäischen Parlament und bei Siemens gearbeitet.

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

01.09.2019, 11:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Deißlingen: Sommerfest
  Einladung zum SPD- Sommerfest am Sonntag, 01.09.19 im Bärengarte …

10.09.2019, 19:30 Uhr - 22:15 Uhr SPD Schramberg: Vorstandssitzung

11.09.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD-Kreisverband Rottweil: Vorstandssitzung

Alle Termine

Wetter-Online

Counter

Besucher:75976
Heute:36
Online:1