Bezahlbare Wohnungen für Schramberg

Veröffentlicht am 30.05.2018 in Fraktion

Mirko Witkowski

Bezahlbarer Wohnraum ist auch in Schramberg ein knappes Gut. Deshalb bedarf es auch hier des sozialen Mietwohnungsbaus. Durch den sozialen Wohnungsbau soll Menschen mit geringerem Einkommen Wohnraum zu bezahlbaren Mieten zur Verfügung gestellt werden. Wir schließen uns damit auch einer entsprechenden Initiative der SPD-Kreistagsfraktion an. Im Mai 2018 hat die Fraktionsgemeinschaft SPD/Buntspecht das Thema Bezahlbarer Wohnraum für Schramberg angeschoben.

 

Wir beantragen deshalb einen Bericht im Gemeinderat über eine Bestandsaufnahme und die Entwicklung einer Strategie zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus in Schramberg, schreiben Tanja und Mirko Witkowski im Antrag der Fraktion vom 30. Mai 2018.:

 

  1. Wie viele Wohnungen in Schramberg sind derzeit im Bereich der Sozialwohnungen eingestuft und welcher Quadratmeterpreis wird hier verlangt?
  2. Wie viele Sozialwohnungen befinden sich im Besitz der Stadt Schramberg? Und wie viele im Besitz der Schramberger Wohnungsbau (SWB)?
  3. Gibt es aktuell freistehende Sozialwohnungen in Schramberg und wenn ja wie viele?
  4. Wie viele Wohnungen fallen in den kommenden fünf Jahren aus der Sozialbindung? Wie und in welchem Umfang wird hier Ersatz geschaffen?
  5. Bis zu welchem Einkommen werden derzeit Wohnberechtigungsscheine ausgestellt und welche Mietobergrenze besteht derzeit für Sozialwohnungen?
  6. Wie viele Menschen in Schramberg haben derzeit einen Wohnberechtigungsschein?
  7. Wie schätzt die Stadtverwaltung die Nachfrage nach Wohnberechtigungsscheinen ein, wenn Sozialwohnungen in ausreichender Zahl vorhanden wären?
  8. Gibt es eine Warteliste für Menschen, die auf günstigen / bezahlbaren Wohnraum angewiesen sind? Wie lange ist diese Liste?
  9. Was beabsichtigt die Stadtverwaltung kurzfristig zur Entschärfung der Situation zu tun?
  10. Inwieweit ist hier die Schramberger Wohnungsbau (SWB) eingebunden?
  11. Ab wann wird die SWB den sozialen Mietwohnungsbau wiederaufnehmen?
  12.  Wie viele bebaubare Grundstücke stehen derzeit in Schramberg für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung?
  13. Welche Möglichkeiten gibt es, in Schramberg aktive Bauträgergesellschaften durch Förderung seitens der Stadt zum Bau von Sozialwohnungen zu bewegen?
 

Kalender

Alle Termine öffnen.

01.09.2019, 11:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Deißlingen: Sommerfest
  Einladung zum SPD- Sommerfest am Sonntag, 01.09.19 im Bärengarte …

10.09.2019, 19:30 Uhr - 22:15 Uhr SPD Schramberg: Vorstandssitzung

11.09.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD-Kreisverband Rottweil: Vorstandssitzung

Alle Termine

Wetter-Online

Counter

Besucher:75976
Heute:36
Online:1